Tollwut-Antikörper-Nachweis

separator

 

Tollwut-Antikörper-Nachweis

Neben einem EU-Heimtierausweis, einer eindeutigen Kennzeichnung mittels Mikrochip und einer gültigen Tollwutimpfung benötigen Hunde, Katzen und Frettchen bei Reisen in gewisse Länder (EU und Nicht-EU) und zur Wiedereinreise aus sog. Drittländern/Tollwutrisikoländern meistens auch eine Bestätigung des Impferfolges durch den Nachweis von Antikörpern gegen das Tollwut-Virus.

Dieser Nachweis muss in einem offiziell anerkannten Labor mittels der durch die OIE vorgechriebene Methode FAVN (Fluoresszenz-Antikörper Virusneutralisationstest) erfolgen.

Seit 2006 besitzt IDEXX diese Zulassung für den Nachweis von Antikörpern gegen das Tollwut-Virus. Für die Anforderung dieser Untersuchung benötigen Sie ein nach offiziellen Vorgaben erstelltes Antragsformular, das Sie bei IDEXX Diavet AG bestellen oder direkt hier herunterladen können.
Anforderung

Bitte beachten Sie bei der der Anforderung eines Tollwut-Antikörper-Nachweises bei IDEXX unbedingt Folgendes:

• Verwendung des speziellen Anforderungsformulars für den Tollwut-Antikörper-Nachweis
• korrektes und vollständiges Ausfüllen des Formulars inklusive Stempel und Unterschrift des Tierarztes, Chipnummer des Tiers und Chargenangaben des Impfstoffs
• benötigtes Material: 1 ml Serum von guter Qualität (kein gerinnungsgehemmtes, hämolytisches und/oder lipämisches Blut)
• eindeutige Kennzeichnung des Probenröhrchens (s. Anforderungsformular)
• Untersuchungsdauer: 3–10 Tage

Aktuelle Informationen und rechtliche Grundlagen rund um das Reisen mit Hund, Katze und Frettchen finden Sie auch auf der Internetseite des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

Da die Einreisebestimmungen einzelner Länder variieren können, sollte man sich unbedingt vor Reiseantritt über die jeweiligen Bedingungen des Reiselandes im voraus erkundigen, auch was zeitliche Fristen und Zeitpunkt der Probenahmen betrifft.

Bei Fragen steht Ihnen unsere tierärztliche Fachberatung gerne unter Tel: 044 786 90 20 zur Verfügung.